News

15.06.09

Spionagekamera MINOX DSC gewinnt Designpreis auf der Marketing & Services Messe in Frankfurt

Der in Wetzlar ansässige Traditionshersteller MINOX gilt als Anbieter innovativer feinmechanischer und optischer Präzisionsprodukte.

Zu weltweitem Ruhm gelangte MINOX einst mit der legendären „Spionagekamera“, die in zahlreichen James Bond Filmen zum Einsatz kam. Im September letzten Jahres nun hat die deutsche Traditionsmarke ein weiteres Highlight auf den Markt gebracht: die erste digitale Spionagekamera MINOX DSC.

Das bestechende Design des kleinen aber feinen Designstücks, das in Zusammenarbeit mit Volkswagen Design entstanden ist, wurde jetzt mit dem begehrten Design Plus Award ausgezeichnet.

Das Statement der Jury: „Geometrisch-klares, gradliniges, deutsches Design gepaart mit fototechnischem Purismus. Mit einer Auflösung von fünf Millionen Pixel kann sie sich mit herkömmlich großen digitalen Kameras messen. Der Miniaturkamera Klassiker ist im 21. Jahrhundert angekommen und setzt Maßstäbe im Zusammenspiel zwischen innovativer Technologie, Bedienungsfreundlichkeit und minimalistischer Ästhetik“.

Verliehen wurde der Design Plus Award vom Rat für Formgebung in Zusammenarbeit mit der Messe Frankfurt anlässlich der Eröffnung der Marketing & Services Messe am 8. Juni in Frankfurt.

Im Bild: Der Geschäftsführer des Rats für Formgebung, Herr Andrej Kupetz, und der Geschäftsführer der Messe Frankfurt Ausstellungen GmbH, Herr Thomas Schütz, überreichen den Design Plus Award an MINOX Geschäftsführer Thorsten Kortemeier.