News

06.03.14

Herausragend vielseitig und komfortabel: Die neuen taktischen ZA HD Zielfernrohre

Nach der erfolgreichen Markteinführung des MINOX Zielfernrohrsortiments vor mehr als 4 Jahren, hat der Wetzlarer Optikhersteller seine Kompetenz auf diesem Gebiet nun weiter ausgebaut und stellt mit den neuen taktischen Modellen der ZA HD Linie seine Innovationskraft erneut unter Beweis. Auf die Bedürfnisse und Anforderungen von Behörden, Jagd und Schießsport ausgerichtet, bieten diese taktischen Varianten ein hohes Maß an Präzision, Qualität und Zuverlässigkeit. Die ZA HD Modelle sind mit dem innovativen RTA-System (Ziel-Schnell-Erfassung), HD Glas sowie Leuchtabsehen ausgestattet und erlauben Jagd- und Sportschützen eine noch schnellere Zielerfassung sowie Sicherheit im entscheidenden Moment.

Die taktischen Modelle der ZA HD Zielfernrohre sind ihrem 30 mm Mittelrohr und 5-fachen Vergrößerungsbereich universell einsetzbar und eröffnen damit dem Anwender einen größtmöglichen Einsatzbereich. Dank einer speziellen optischen Rechnung der Okulare (RTA-/Ziel-Schnell-Erfassung), steht dem Anwender sofort und schnell das volle, abschattungsfreie Sehfeld zur Verfügung und gewährleistet somit die uneingeschränkte Konzentration auf das Ziel. Dabei sorgt das RTA-System für eine deutliche Reduzierung der Vignettierung der Lichtbündel am Sehfeldrand und schafft um die Austrittspupille herum einen erweiterten Bereich, in dem das Auge ungestört das volle Sehfeld überblicken kann.

Alle Modelle sind mit einem vollständig beleuchteten Absehen, das sich in der zweiten Bildebene befindet, (in 6 Helligkeitsstufen) ausgestattet. Um eine komfortable Bedienung des Leuchtabsehens zu gewährleisten, ist dieses in jeder Zwischenstufe ausgeschaltet. Diese Funktion bietet den Vorteil, das Absehen schnell abschalten zu können und die zuvor gewählte Helligkeitsstufe wieder einzustellen, sobald der Leuchtpunkt wieder benötigt wird. Der verlängerte Augenabstand von 4 inch (über 100 mm) bietet einen großen Vorteil für Brillenträger sowie bei der Verwendung stärkerer Kaliber.

Darüber hinaus ermöglichen die leichtgängige und variable Zoomeinstellung sowie das leicht verstellbare Okular eine schnelle Fokussierung auf das anvisierte Objekt. Für einen hohen Kontrast, Detailtreue und natürliche Farbwiedergabe sorgt die innovative M* Vergütung, eine Beschichtung der Glasflächen mit bis zu 21 auf die verschiedenen Wellenlängen des sichtbaren Lichts angepassten Beläge. Zusätzlich sind die neuen taktischen ZA HD-Zielfernrohre mit einem innovativen HD Glas ausgestattet - einer Glassorte mit anormaler Teildispersion, die für eine verbesserte Farbkorrektur und eine höhere Transmission sorgt. Die hochwertige Optik und zuverlässige Präzisionsmechanik werden geschützt durch ein extrem schockresistentes Gehäuse, gefertigt aus einem in der Luftfahrt gebräuchlichen, anodisierten Spezial-Aluminium. Der Einsatz des Edelgases Argon verhindert zudem das Beschlagen sowie Korrosion im Inneren des Zielfernrohres.