News

07.11.14

MINOX unterstützt NABU mit Infotafeln am Weinberg in Wetzlar

Im Naturschutzgebiet Weinberg in Wetzlar informieren ansprechende Schautafeln Spaziergänger und Besucher in Zukunft über geschützte Tier- und Pflanzenarten. Mit finanzieller Unterstützung des Optikunternehmens MINOX wurde dieses Projekt nun realisiert und die Infotafeln offiziell eingeweiht.

"Der Weinberg ist eines der beiden Nationalen Naturerben in Hessen", erklärte deren Vorsitzender Hartmut Mai. "Wir freuen uns, dass diese ehemaligen Militärflächen nicht vermarktet wurden, sondern in ihrer Schönheit und Vielfalt zur Verfügung stehen, um den Menschen die Natur nahe zu bringen." Die Infotafeln ergänzen das Konzept der Besucherbetreuung in dem Naturerlebnisgebiet. So können sich Spaziergänger und Wanderer über Lebensräume wie die von Menschen geschaffenen Tümpel, Teiche und Steinhaufen informieren. Auch die von Schafen beweideten Flächen und die Waldgebiete, die sich selbst überlassen sind, werden vorgestellt.“

Über die neuen Hinweistafeln freuten sich auch Bernhard Feth, Frank Rudolph, Siegfried Krakau und Günter Ott, die sich als Schutzgebietsbetreuer um das Areal am Weinberg kümmern. Ebenso Kerstin Roth vom Regierungspräsidium Gießen, Thorsten Kortemeier und Andrea Schmidt-Agel von der Firma Minox. Diese hatte zusammen mit Rewe das Projekt gesponsert. Insgesamt kostete es 24 000 Euro, rund 7000 Euro kamen aus EU-Fördertöpfen für Projekte in der Leader-Region Lahn-Dill-Wetzlar.