Okular, Monitor und Kamera zugleich: MINOX hat das Digiscoping neu definiert!

Eine Weltneuheit des Wetzlarer Optik-Spezialisten MINOX verspricht allen Freunden der Tier- und Naturbeobachtung ein ganz neues Digiscoping-Erlebnis! Mit dem MINOX Digital Camera Module (DCM) im Gepäck, verfügen Spektiv-Besitzer über eine leistungsstarke und mühelos zu installierende Lösung für das Fotografieren durch ein Beobachtungsfernrohr. Einfach in das Okular-Bajonett eines Spektivs geschraubt, dient das innovative Gerät als Okular, 2.0“ TFT-Monitor und Digitalkamera zugleich - Naturliebhaber benötigen keine zusätzliche Ausrüstung für die Digiskopie. Den Ingenieuren von MINOX ist damit auf beeindruckende Weise der Brückenschlag zwischen Hochleistungs-Fernoptik und Kameratechnik gelungen.

Dank kompakter Abmessungen von nur rund 68 x 56 x 71 mm und eines äußerst geringen Eigengewichtes von nur etwa 220 Gramm ist das DCM leicht transportabel und somit die optimale Ergänzung für nahezu jede Spektiv-Ausrüstung. Der Große Bildschirm ermöglicht mehreren Betrachtern gleichzeitig den Blick auf das anvisierte Objekt in der Ferne, wie durch ein Extrem-Teleobjektiv kann das Motiv jederzeit mit 40facher Vergrößerung fotografisch oder im Video-Clip festgehalten werden. Die handliche Okular-Kamera ist dabei Multikompatibel: Mit unterschiedlichen Bajonett-anschlüssen erhältlich, ist das Gerät nicht nur für den Einsatz an den Spektiven der MINOX MD 62 Reihe geeignet, sondern lässt sich auch mit anderen Teleskopen beispielsweise von Zeiss, Leica, Swarovski oder Kowa koppeln. Spritzwasser geschützt und stoßfest ist das Digital Camera Module auch bei schwierigen Witterungsverhältnissen einsetzbar und übersteht im Extremfall auch Einsätze im rauen Outdoorbereich.

Eine klappbare Streulichtblende schützt zudem beim Transport den TFT Monitor und die Bedienelemente vor mechanischen Einflüssen und verhindert beim Einsatz des Digital Camera Module aufgerichtet als Blendschutz alle störenden Reflektionen auf dem Sucherbild.

Das Farbdisplay mit einer Diagonale von 2,0“ dient als Sucher bei der Motivwahl und der Feinabstimmung der Kamerafunktionen sowie nach der Aufnahme als Kontrollbildschirm.

Jäger können das Wild selbst auf große Distanz ansprechen und gleichzeitig fotografieren, Vogelfreunde ihre gefiederten Beobachtungsobjekte aus sicherer Entfernung betrachten und mit bis zu fünf Megapixel Auflösung detailreich im Bild festhalten. Dafür überträgt ein leistungsstarkes Objektiv an Stelle des Okulars optisch das Bild der Zwischenbildebene zum Sensor der im DCM integrierten Digitalkamera. Zum Speichern der Bilddaten verfügt die außergewöhnliche Okular-Kamera über einen inter-nen Speicher von 128 MB sowie über einen Steckplatz für SD-Speicherkarten mit einer Kapazität von bis zu 16 Gigabyte. Als Stromquelle dient ein wechselbarer Li-Ionen Akku mit hoher Kapazität - so ist ein ausgedehntes Beobachtungs- und Fotografiervergnügen unterwegs garantiert!

Zum Lieferumfang des DCM gehören eine Tasche, ein Akku, ein Netzadapter, eine kabellose Fernbedienung, ein USB-Kabel und eine Bedienungsanleitung.