Fragen & Antworten

  • Reparatur

    Wohin kann ich mein MINOX-Produkt zur Überholung
    bzw. Reparatur schicken?

    Bitte schicke dein MINOX-Produkt mit dem vollständig ausgefüllten Reparatur- / Reklamationsbegleitschein direkt zu uns nach Wetzlar. Hier werden wir alles gründlich prüfen und einen Kostenvoranschlag erstellen. Du kannst dann entscheiden, ob die Reparatur durchgeführt werden soll oder nicht. Solltest Du keine Reparatur wünschen, berechnen wir 12,00 Euro für den Kostenvoranschlag (zzgl. Versandkosten und Mehrwertsteuer).

    MINOX GmbH (Werk 2)
    Technischer Service
    Wilhelm-Loh-Str. 1
    35578 Wetzlar

     

  • WILDKAMERAS & NACHTSICHTGERÄTE

    Können MINOX Wildkameras über externe Stromquellen versorgt werden?

    Ja, bitte beachte jedoch die maximale Volt-Zahl, da die Kamera ansonsten Schaden nehmen wird. Wenn die Kamera an eine externe Stromquelle angeschlossen ist, werden die Batterien überbrückt. Es besteht keine Möglichkeit, Akkus in der Kamera zu laden, auch nicht über ein Solarpanel.

    DTC 390 / 395 / DTC 550 WiFi / 650 / 700 / 1200
    Es kann eine externe Stromversorgung mit 6V/2A DC benutzt werden.
    DTC 1100
    Es kann eine externe Stromversorgung mit 6V oder 9V benutzt werden.
    DTC 450 / 460
    Hier ist keine externe Stromversorgung möglich.

    Welche SIM-Karte wird für die DTC 1100 empfohlen?

    Grundsätzlich empfehlen wir in Deutschland den Betrieb mit T-Mobile (als freies Netz) oder mit der Revierwelt (aktuell Eseye SIM-Karte). Bitte beachte, dass es sich um eine telefonierfähige Datenkarte handeln muss. Außerdem darf die SIM-Karte keine NFC Funktion (Near Field Communication) besitzen.

    Einrichtung mit einer T-Mobile SIM-Karte

    Die Einrichtung erfolgt direkt an der Kamera, nicht über den PC (ohne Download Tool). Im rechten Reiter des Menüs wählst Du „Netzwerk einrichten“ -> Netzanbieter auswählen. Wähle dort zuerst das Land und danach „T-Mobile“ aus. Anschließend gehe einen Schritt zurück auf den Punkt „MINOX Server“, bestätige mit OK den Unterpunkt „aktivieren“. Im Anschluss muss nur noch die E-Mail-Adresse unter „Empfänger E-Mail“ eingepflegt werden. Die Kamera ist somit bereits fertig eingerichtet und findet Netz.

    Einrichtung mit einer Revierwelt SIM-Karte

    Die Aktivierung / Einrichtung der Revierwelt SIM-Karte erfolgt online über das Revierwelt-Portal. Dort muss zunächst ein Account anlegt werden und die SIM-Karte aktiviert werden (der Aktivierungscode liegt der SIM-Karte bei). Im Kameramenü unter dem rechten Reiter (Netzwerk) darf in diesem Fall manuell keine Eingabe gemacht werden.

    Welche Batterien werden empfohlen?

    Für die Anwendung von Wildkameras oder Nachtsichtgeräten sind wiederaufladbare NiMH-Akkus zu empfehlen. Unabhängig von der Kosteneinsparung haben diese Akkus den Vorteil, dass sie im Gegensatz zu herkömmlichen Alkali-Mangan Batterien auch bei niedrigen Außentemperaturen (unter 0° Celsius) Strom abgeben. Für die Funktion des Gerätes ist es wichtig, dass alle Akkus den gleichen Ladezustand haben. Bitte achte auch auf gleichwertige Ladungen der Batterien (falls Batterien verwendet werden). Die angegebene Maximallaufzeit der Batterien bezieht sich auf eine geringe Nutzung der Wildkamera am Tage. Der größte Stromverbraucher ist der IR-Blitz. Somit kann eine häufige Auslösung/Videoauslösung in der Nacht die Batterielebensdauer deutlich reduzieren. Es kann deshalb auch sinnvoll sein, kurze Videosequenzen (5 oder 10 Sekunden maximal) zu wählen. Bitte setze keine Batterien (1,5 V) gemischt mit Akkus (1,2 V wieder aufladbar) ein.

    Ich habe mein Passwort vergessen. Was ist zu tun?

    Bitte wende Dich per E-Mail an unseren Kundenservice. Da es leider manchmal zu Diebstahl von Wildkameras kommt, ist zum Zurücksetzen des Passworts die Vorlage des Kaufbelegs notwendig.

    Die DTC 1100 sendet kein Bild

    Es ist wichtig, dass Du vor dem Anschalten der Kamera zuerst in den SET-Modus gehst. Warte bis die Kamera Netz gefunden hat. Stelle die Kamera erst anschließend auf ON.

    Bitte prüfe folgende Punkte:

    • Ist die Kamera im Sendemodus? Falls nicht, ist dies via SMS zu aktivieren.
    • Ist das Bild im SPAM- / Junk-Ordner deines E-Mail-Programms gelandet?
    • Führe das Software-Update durch. Dieses findest du hier.
    • Ist ausreichend Guthaben auf der SIM-Karte?
    • Ist die SIM-Karte aktiviert? Dies kann beim SIM-Karten-Provider erfragt werden.
    • Ist die PIN-Abfrage deaktiviert?
    • Findet die Kamera Netz?
    • Ist die Kamera konfiguriert zum passenden Netz? Setze die Kamera zurück auf Werkseinstellungen und konfiguriere die Kamera noch einmal richtig.
    Die Kamera sendet nach Guthabenaufladung nicht mehr.
    Was ist zu tun?

    Wenn das Guthaben der SIM-Karte auf null steht oder die SIM-Karte einige Zeit nicht verwendet wurde, wird diese bei vielen Providern gesperrt. Bitte setze dich mit dem SIM-Karten Provider in Verbindung, damit dieser die SIM-Karte überprüft und ggf. wieder aktiviert.

    Wie navigiere ich im Menü des MINOX Nachtsichtgerätes NVD 650?

    Durch Drücken und Halten der Bildhelligkeitstaste (2 Sekunden) gelangst Du in ein kleines Setup-Menü. Hier kannst du Fotoauflösung, Videoauflösung, Datum, Hintergrundbeleuchtung und USB-Standard einstellen. Im Setup-Menü dienen die Zoomtasten dazu, in ein Untermenü und wieder heraus zu gelangen. Innerhalb eines Menüs kann mit Hilfe des IR-Knopfes von einem Menüpunkt zum anderen gesprungen werden. Die Aufnahmetaste dient zur Bestätigung.

    Mit der IR-Taste navigierst Du nach unten. Mit der - Taste oder alternativ der REC-Taste wählt man einen Menüpunkt aus, mit der + Taste verlässt man diesen Menüpunkt wieder.

    Wie viel Nanometer hat der Infrarot-Strahler des NVD 650?

    850 Nanometer. Die Reichweite des Strahlers beträgt bis zu 350 Meter.

    Kann man das NVD 650 mit einer Powerbank nutzen?

    Ja, es eignet sich eine handelsübliche Powerbank mit 5,6 – 6V. Diese wird an der Micro USB Schnittstelle des NVD 650 angeschlossen.

    Kann ein externer IR-Strahler mit dem NVD 650 genutzt werden?

    Ein zusätzlicher, externer IR Strahler (kein MINOX Zubehör) kann mittels entsprechender Montage auf die Picatinny-Schiene montiert werden. Ein Anschluss an das Gerät direkt ist nicht möglich.

  • DTC 1200 App

    Ich kann die App nicht herunterladen, weshalb?

    Du benötigst ein Konto für den App-Store deines Telefon-Betriebssystems (Google PlayStore oder AppStore von Apple).

    Die Trail Cam App kann nur auf Geräten benutzt werden, die mindestens Betriebssystem-Version iOS11 und Android 5.0 installiert haben.

    Welche Version hat das Betriebssystem meines Smartphones?

    Bei Apple gehe bitte in den Einstellungen auf "Allgemein -> Info -> Softwareversion".
    Bei Android schaue bitte unter "Einstellungen -> Telefoninfo -> Softwareinformationen -> Android-Version" nach.

    Ich habe einen eigenen Datentarif am Telefon. Kann ich meine eigene SIM-Karte benutzen?

    Um einen optimalen Empfang gewährleisten zu können funktioniert die Wildkamera DTC 1200 ausschließlich mit der von MINOX verbauten SIM Karte.

    Kann ich auch Akkus verwenden?

    Prinzipiell können alle Arten von AA-Batterien verwendet werden, solange darauf geachtet wird, dass die angegebenen Spannungswerte zum sicheren Betrieb der Kamera eingehalten werden. Durch die Verwendung fehlerhafter Spannungsquellen (Überspannung), Verpolung und anderen unsachgemäßen Gebrauch erlischt die Garantie. Weitere Hinweise zu den Garantiebedingungen findest du in den Sicherheitshinweisen im Downloadbereich.

    Zuhause sendet die Kamera Fotos. Warum sendet sie im Wald nicht?

    Die Signalstärken daheim und am finalen Aufstellungsort sind sehr unterschiedlich. Im Normalfall benutzt die Wildkamera immer den zuletzt benutzten Mobilfunkanbieter, damit die Reaktionszeiten zum Bilderversenden möglichst klein sind.
    Manchmal kann es vorkommen, dass an einem anderen Ort der vorher gefundene Netzanbieter nicht verfügbar ist. Dann kann es die Netzsuche beschleunigen, manuell Bilder an die App zu versenden.

    Gehe dafür an der Kamera in SETUP (Schalterstellung): drücke die SHOT Taste um ein Bild zu erstellen.

    Im Anschluss drücke > OK -> MENU -> wähle SEND aus und bestätige mit OK. Falls der erste Sendeversuch zu einem Fehler führt (z.B. die Signalstärke sei schwach), wiederhole den Sendevorgang ein weiteres mal.

    Im Dauerbetrieb wechselt die Kamera ggf. noch mehrmals das Netz, um die schnellste Übertragungsmöglichkeit zu finden. Dies passiert aber im Hintergrund.

    Beim Abschluss des Abos kommt eine Fehlermeldung, dass schon ein Vertrag aktiv sei.

    Das kann vorkommen, wenn du bereits andere MINOX DTC 1200 Wildkameras in Betrieb hast und bei der Einrichtung einer neuen Kamera deine Nutzerinfos ändern willst. Gehe dazu einfach in die App, starte die Seite für den Datentarif erneut und aktiviere die benötigten Felder ohne die vorausgefüllten Benutzerinfos. Wenn du deine Zahlungsdaten ändern möchtest, kannst du das danach in der Seite "Datenübertragung -> Vertrag verwalten" erledigen.

    Ich verwende Akkus. Worauf muss ich achten?

    Achte bitte darauf, dass die Akkus den empfohlenen Spannungsbereich nicht überschreiten, da es ansonsten zu Geräteschäden kommen kann.
    Akkus haben einen anderen Spannungsverlauf als Alkali-Batterien. Es kann also vorkommen, dass die Batteriestand-Anzeige deiner Kamera anders reagiert, als normalerweise.

    Kann ich die Dichtung der Kamera austauschen?

    Ja, aber beachte bitte, dass dadurch die Dichtigkeitsklasse nicht mehr gewährleistet ist.

    Worauf muss ich bei der externen Stromversorgung achten?

    Beachte bitte den korrekten Anschluss deiner Wildkamera und den angegebenen Spannungswert.

    Meine Kamera ist schmutzig geworden. Was kann ich tun?

    Außenseite: Bitte säubere deine Wildkamera von außen mit einem leicht feuchten und kratzfreien Tuch.

    Innen: Den Innenraum der Kamera solltest du nur trocken auswischen.

    Dichtung: Bitte wische die umlaufende Gehäusedichtung als letztes mit einem leicht feuchten und sauberen Tuch gründlich ab, so dass keine Partikel auf der Dichtung zu sehen sind. Sei dabei bitte vorsichtig, damit sich die Dichtung nicht staucht oder verschiebt. Die umlaufende Feder im Deckel deiner Wildkamera solltest du ebenfalls noch kurz von Partikeln befreien, damit der Kontakt zwischen Deckel und Rückteil perfekt abdichten kann.

    Ich kann keine Einstellungen an der Kamera vornehmen. Was stimmt nicht?

    Deine Kameraeinstellungen werden von der App an die MINOX-Cloud übermittelt und erst dann an die Kamera gesendet, wenn die Kamera von sich aus ein Foto an die MINOX-Cloud geschickt hat.
    Bitte kontrolliere die Einstellung der Synchronisationszeiten. In diesen Intervallen meldet sich die Kamera routinemäßig bei der MINOX-Cloud und kann dann verändert werden. Du kannst auch auswählen, ob dabei immer ein Foto mitgesendet werden soll.

    Falls du nur als Betrachter auf eine Wildkamera eingeladen wurdest, sind Eingriffe in die Einstellungen für dich nicht möglich. Wende dich in diesem Fall bitte an den Eigentümer der Kamera.

    Ich sehe keine Bilder von meiner Kamera in der App.

    Bitte vergewissere dich in der Foto-Ansicht der App (3 Punkte Menü oben rechts), dass die Kamera zur Ansicht ausgewählt wurde.

    Hast du den Datentarif korrekt aktiviert? Falls etwas damit nicht stimmt, siehst du das im Menü Kameras. Bei einem Fehler erscheint an dieser Stelle ein Ausrufezeichen neben dem Datentarif.

    Steckst Du vielleicht im Funkloch? Prüfe bitte wie folgt am Aufstellungsort deiner Wildkamera, ob genügend Netzabdeckung vorhanden ist:

    • Öffne hierzu bitte die Kamera und stelle den Betriebsarten-Wahlschalter kurz auf OFF und anschließend auf SETUP.
    • Nachdem die Kamera gestartet ist, warte bitte kurz, bis auch ein Funksignal angezeigt wird.
    • Nun sendest du manuell ein Bild an die MINOX-Cloud:
      Drücke dafür: „OK“ -> „Menü“ -> „Send“ -> „OK“.
    • Es ist nicht allzu ungewöhnlich, dass dann erstmal eine Fehlermeldung erscheint „Weak signal“. Das bedeutet nur, dass im aktuell gewählten Netz die Sendeleistung nicht ausreicht.
    • Wiederhole einfach die Schritte „Menü“ -> „Send“ -> „OK“ noch 1 oder 2 mal.

    Für den normalen Betrieb ist die Wildkamera auf das letzte gefundene Netz voreingestellt, damit die Bildübertragung schneller funktioniert. Da sich am Aufstellungsort das Funknetzt selten ändert. Um bei der Einrichtung Zeit zu sparen gibt es für diesen Fall die manuelle Übertragung.

    Im Fall alles nicht funktioniert, teste bitte eine andere SD-Karte (mind. 4GB, Class10). Sollte es mit einer anderen SD-Karte funktionieren, melde dich bitte bei unserem Service.  Sollte es auch mit einer alternativen SD-Karte nicht funktionieren, melde dich bitte ebenfalls bei unserem Service.

    service@minox.com.

    Meine Wildkamera wurde gestohlen. Was soll ich tun?

    Wenn die Wildkamera wie üblich angemeldet ist, ist sie für Fremdbenutzer nicht benutzbar. Du kannst versuchen, weiterhin ein GPS-Signal zu bekommen und bei der Polizei den Diebstahl melden.
    Um den gesperrten Kamera-Zustand bei der Abmeldung des Datentarifs aufrecht zu erhalten, belasse die Kamera im Inventar der App. Dadurch lässt sie sich nicht mit der App eines Fremdbenutzers verbinden.

  • ZIELFERNROHRE

    Kann die Helligkeit des Leuchtabsehens der
    MINOX Zielfernrohre verändert werden?


    MINOX Zielfernrohre (ab Generation ZE5.2)
    Die Beleuchtungselektronik kann für zwei verschiedene Helligkeitskurven programmiert werden. Um die dunklere Kurve einzustellen, entferne bitte die Batterien, drehe das Verstellrad der Absehenbeleuchtung auf „2“ und setze die Batterien wieder ein. Die Absehenbeleuchtung ist nun über den gesamten Verstellbereich dunkler. Um das hellere Leuchtprogramm wieder einzustellen, wiederhole den Vorgang, aber drehe das Verstellrad vor dem Einsetzen der Batterien auf „8“.

    Für ZX5i und ZE5i Zielfernrohre gilt das analog. Die Schalterstellungen müssen hier „3“ (dunklere Kurve) und „11“ (hellere Kurve) sein.

  • KAMERAS

    Besteht die Möglichkeit MINOX 8x11 | 35mm Kameras reparieren zu lassen?

    Leider können wir mangels Ersatzteilen keine Reparaturen mehr für 8x11 | 35mm Kameras anbieten.

    Batterien

    Die Batterietypen PX27 enthalten Quecksilber und sind somit sehr umweltschädlich. Deshalb werden sie nicht mehr angeboten. MINOX hat einen Adapter (Powerpack) entwickelt, der die Verwendung von neuen Batterien zulässt - Typ SR43 für alle 8x11 Kameras. Diese Standardbatterien sind weit verbreitet und können in jedem Fotogeschäft erworben werden. Der Adapter für die 8x11 Kameras ist im Fotohandel erhältlich.

    Die Bedienungsanleitung zu meiner Kamera ist nicht mehr auffindbar.

    Die meisten Bedienungsanleitungen kannst du hier herunterladen.

    Was ist der Unterschied zwischen der MINOX GT-X und der MINOX GT-S?

    Die MINOX 35 GT-X ist das Nachfolgemodell der MINOX 35 GT-S. Die MINOX GT-X ist grau lackiert und die MINOX GT-S ist silber lackiert. Beide Kameras verfügen über eine DX Codierung zur automatischen Ablesung der Filmempfindlichkeit.

    Was ist der Unterschied zwischen der MINOX GT und der MINOX ML?

    Die MINOX ML hat im Gegensatz zur MINOX GT eine Programmautomatik, ein LED-Display im Sucher und zudem noch einen Messwertspeicher. Die Objektive sind jedoch identisch. Die ML wird seit 1995 nicht mehr produziert.

    Was ist der Unterschied zwischen der MINOX GT-E und der MINOX GT-E new?

    Die MINOX GT-E new verfügt über eine Schnappschuss-Einstellung und einen neuen, handlichen Soft-Lack.

    Ich habe meine Kamera/mein Fernglas an die Adresse zur Überholung/Reparatur gesendet. Status der Reparatur / Wann ist die Reparatur fertig? / Wann erhalte ich den Kostenvoranschlag / Ist meine Kamera/mein Fernglas schon versendet worden?

    Eine Reparatur dauert in der Regel zwischen 15 und 30 Tagen. Bei Fragen zu deiner Reparatur gib bitte die Reparaturnummer, den Gerätetypen oder die Seriennummer an. Wir werden dir umgehend die entsprechenden Informationen zukommen lassen.

    Wo kann ich 8x11 Diafilme (ohne Rahmung) entwickeln lassen?

    Bitte wende dich an:

    Photo Studio 13 GmbH
    Fachlabor & Digitalservice
    Heilbronner Str. 1
    70771 Echterdingen
    Tel. 0711/79084-0
    Fax 0711/79084-84

Perfectly Equipped

10 Years Warranty