WALTER ZAPP

DER Erfinder der MINOX Kleinstbildkamera

Eine Kamera, die kleiner als eine Zigarre und leichter als ein Feuerzeug ist. Walter Zapps Ideenreichtum und eine schier unermüdliche Schaffenskraft ließen auch später eine Vielzahl von optischen Präzisionsinstrumenten entstehen und ihren geistigen Vater als einen der großen Visionäre und Pioniere in die Geschichte der Fototechnik eingehen.

 

WELTNEUHEIT
SPIONAGE
KAMERA

1905

geboren am 4. September in Riga (Lettland)

1936

Walter Zapp fertigte den Prototyp einer Kamera, kleiner als eine Zigarre und leichter als ein Feuerzeug - ein Geniestreich mit Langzeitwirkung! Mit der Konstruktion der vor allem als Spionage-Kamera weltweit berühmt gewordenen MINOX legte Zapp zugleich den Grundstein für die Entstehung des gleichnamigen Traditionsunternehmens.
Mit dem Bau der winzigen Ur-MINOX gelang dem jungen Konstrukteur Walter Zapp die Verwirklichung eines großen Traumes – die Miniaturisierung der Fotokamera. Trotz geringster Abmessungen – die MINOX konnte mühelos in einer Faust verschwinden – lieferte der voll funktionsfähige Prototyp bereits Bildergebnisse von hervorragender Qualität.

1938

Diese Kamera wurde in einer überarbeiteten Version als so genannte Riga MINOX in der Hauptstadt Lettlands vom staatlichen Elektrogerätewerk VEF in Serie gebaut und ab dem 12. April 1938, zufällig im 100. Jahr der Fotografie, auf den Weltmarkt gebracht. Das beliebte 8x11 mm Negativformat war geboren.

1941

Im März 1941 flüchtete Walter Zapp in den Westen. Mit etwas Glück erreichte er Deutschland, die Ur-MINOX, die Riga MINOX (das erste Serienmodell) und das Holzmodell in der Tasche. Bis zur Einstellung der Fertigung hatten insgesamt ca. 17.500 Kleinstbildkameras das Werk verlassen.

1950

verließ Walter Zapp nach erheblichen Differenzen mit Rinn & Cloos das Werk MINOX.

1988

Walter Zapp wurde ein Vertrag als MINOX Konstrukteur angeboten, der dem berühmten Begründer der Marke MINOX bis zu seinem Tod am 17.07.2003 Beschäftigung brachte und einem versöhnlichen Wendepunkt in seinem überaus ereignisreichen Leben gleichkam.

2003

gestorben am 17. Juli in Binningen (Schweiz).